Firmenmonitor
HELPads



Vietnam: VIER PFOTEN rettet den letzten Bären einer Bärenfarm in der Provinz Binh Duong



VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

17.05.2024, Zürich/Ninh Binh - Die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat am 10. Mai den letzten Bären einer Bärenfarm in der vietnamesischen Provinz Binh Duong gerettet. Damit schliesst diese Bärenfarm für immer. Der Kragenbär Chinh wurde freiwillig von seinem Besitzer übergeben und beginnt nun nach 20 Jahren Gefangenschaft ein neues Leben. Das Team von VIER PFOTEN wird sich im BÄRENWALD Ninh Binh fürsorglich um den Bären kümmern. In Vietnam finden positive Veränderungen statt, da Besitzerinnen und Besitzer freiwillig ihre Bären abgeben. Dennoch sind strengere Massnahmen erforderlich, um die Praxis der Bärenfarmen endgültig zu beenden.


Nun ist Chinh nach seiner zweitägigen Reise wohlbehalten im BÄRENWALD Ninh Binh angekommen. Eine erfahrene Wildtierveterinärin hat ihn auf seiner Reise begleitet und sein Wohlbefinden überwacht. Chinh ist aktuell in einer 30-tägigen Quarantäne, um ihn und die anderen Bären vor möglichen Krankheitsausbrüchen zu schützen. Das erfahrene Team vor Ort wird Chinh mit veterinärmedizinischen Behandlungen, artgemässer Ernährung und abwechslungsreichen Beschäftigungen versorgen, damit er sich schnell im Schutzzentrum zuhause fühlt.

Chinh war vermutlich noch ein junger Bär, als er 2005 auf der Farm registriert wurde und einen Mikrochip erhielt. Seitdem lebte er in einem winzigen Käfig und konnte sein natürliches Verhalten nicht ausleben. «Chinh war bei seiner Rettung entspannt und hat Futter, zum Beispiel Bananen, von uns angenommen. Das jahrzehntelange Leben in einem Käfig hat tiefe Spuren an seinem Körper hinterlassen: Chinh hat durch das ständige Stehen auf Metallgittern eine schwere Verhornung an den Fusssohlen entwickelt, hat Haarausfall am Kopf durch stereotypes Verhalten, und abgebrochene Eckzähne. Die Symptome hängen möglicherweise mit dem Abzapfen von Gallensaft zusammen. Um eine genaue Diagnose zu erstellen, werden wir in unserer Klinik einen vollständigen Gesundheitscheck unter Narkose durchführen, einschliesslich einer Blutuntersuchung und Röntgenaufnahmen», sagt Lesley Halter-Gölkel, Tierärztin im BÄRENWALD Ninh Binh.

Die Zahl der Bärenfarmen in Vietnam sinkt, aber es bleibt viel zu tun

Seit 2005 ist die legale Haltung von Bären in Vietnam nur möglich, wenn diese bei den Behörden registriert und mit einem Mikrochip versehen sind. Das Abzapfen von Gallensaft ist illegal. In den letzten Jahren hat sich die Situation in Vietnam deutlich verbessert: 46 der 63 Provinzen betreiben aktuell keine Bärenfarmen mehr. Einen entscheidenden Beitrag dafür leisteten die Bärenbesitzerinnen und -besitzer, die ihre Bären freiwillig abgegeben haben. Viele der geretteten Bären fanden Schutz in einem der Schutzzentren von VIER PFOTEN, lokalen Behörden oder anderen NGOs. Trotzdem bleibt die Anzahl an Bären in Gefangenschaft auf der Suche nach einem artgemässen Zuhause hoch.

«Viele Provinzen in Vietnam haben den Betrieb von Bärenfarmen und die schmerzhafte Gewinnung von Gallensaft von Bären eingestellt. Leider trifft das nicht auf alle zu: Hanoi bleibt als Hotspot für Bärenfarmen das Schlusslicht in Vietnam. Im April 2024 lebten noch immer 200 Bären unter schrecklichen Haltungsbedingungen auf 63 Farmen. VIER PFOTEN wird sich mit lokalen Partnern weiterhin für Bären in Gefangenschaft einsetzen, damit auch sie die Chance auf ein besseres Leben erhalten», sagt Magdalena Scherk-Trettin, Projektmanagerin für Wildtierrettungen bei VIER PFOTEN.

BÄRENWALD Ninh Binh: Ein artgemässes Zuhause für gerettete Bären

VIER PFOTEN arbeitet seit 2017 mit lokalen Partnern zusammen, um so viele Bären wie möglich von ihrem traurigen Schicksal zu befreien. Mit dem BÄRENWALD Ninh Binh unterstützt VIER PFOTEN die vietnamesische Regierung dabei, Bärenfarmen in Vietnam endgültig zu schliessen und geretteten Bären ein artgemässes Zuhause zu bieten. Der BÄRENWALD Ninh Binh ist aber nicht nur ein Schutzzentrum, er soll auch als Bildungs- und Aufklärungsstätte den Tier- und Artenschutz in Vietnam voranbringen. Aktuell leben 45 gerettete Bären in dem Schutzzentrum. Kragenbären sind in Vietnam beheimatet und lokal auf Grund von Wilderei und der Nachfrage nach ihren Körperteilen im illegalen Wildtierhandel vom Aussterben bedroht.


Medienkontakt:

Chantal Häberling, Kommunikation Schweiz
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Altstetterstrasse 124
8048 Zürich
Tel. +41 43 311 80 90
presse@vier-pfoten.ch
www.vier-pfoten.ch



Über VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz:

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler und Freunden in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Grosskatzen und Orang-Utans – aus nicht artgemässer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen.

Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Grossbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in elf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen. In der Schweiz ist die Tierschutzstiftung ein Kooperationspartner vom Arosa Bärenland, dem ersten Bärenschutzzentrum, welches geretteten Bären aus schlechten Haltungsbedingungen ein artgemässes Zuhause gibt.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Vietnam: VIER PFOTEN rettet den letzten Bären einer Bärenfarm in der Provinz Binh Duong ---


Quellen:
  HELP.ch

Weitere Informationen und Links:
 VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz (Firmenporträt)

 Artikel 'Vietnam: VIER PFOTEN rettet den letzten Bären einer Bärenfarm in der Provinz Bin...' auf Swiss-Press.com





Offizieller News-Partner:
News aktuell

Swiss Press


Zurzeit gibt es keine Aktionen

16
21
26
31
32
37
1

Nächster Jackpot: CHF 6'500'000


15
22
35
44
48
6
7

Nächster Jackpot: CHF 16'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'309'252