HELPads



Schweizer Tierschutz: Importiertes Dopingfleisch



Schweizer Tierschutz STS

15.02.2016, Der Import von Hormonrindfleisch ist in den vergangenen Jahren massiv angestiegen. Eine aktuelle Umfrage des Schweizer Tierschutz STS deutet darauf hin, dass hormon-gedoptes Fleisch zwar im Detailhandel zunehmend verpönt ist, von der Gastronomie aber gut nachgefragt wird. Hinter dem importierten Dopingfleisch stehen massive Tierquälerei und in der Schweiz verbotene Produktionsmethoden.


Der Einsatz von Hormonen zur Leistungssteigerung in der Tiermast ist in der Schweiz und der EU seit rund 30 Jahren verboten. Die EU erliess konsequenterweise vor Jahren auch ein Importverbot für Hormonfleisch, während der Schweizer Bundesrat bis heute entsprechende Eingaben ablehnte mit dem Argument der Unverträglichkeit mit WTO-Vorschriften, so auch in seiner Antwort auf eine entsprechende Motion von Nationalrätin Adèle Thorens [ 14.4217; Kein Hormonfleisch in unseren Regalen ]. Das mit hormonellen Leistungsförderern erzeugte Fleisch muss in der Schweiz lediglich als solches für den Kunden ersichtlich deklariert werden (Landwirtschaftliche Deklarationsverordnung LDV, Art. 3). Und so ist der Import von Hormonrindfleisch aus den USA, Kanada und Australien innerhalb dreier Jahre um 30% auf 1’413t (2015) gestiegen.

Zur Schlachtreife gedopt
Der massenweise Einsatz von Wachstumshormonen und Beta-Antagonisten in den riesigen Freiluftstallungen amerikanischer Feedlots treibt die Tiere zu extrem raschem und starkem Muskelfleischansatz, eine Leistung, die sie natürlicherweise nicht erbrächten. Im Gegensatz zu einer naturnahen, artgemässen Rinderaufzucht werden die Masttiere in den Feedlots überwiegend mit Getreide gefüttert. Diese einseitige Kraftfutterdiät ist für Rinder ebenso artwidrig, wie wenn der Mensch sich von Gras ernähren müsste. Die negativen gesundheitlichen Folgen der Fehlernährung sind massiv. Nebst Doping und Fehlernährung leiden Feedlot-Rinder oftmals auch unter extremen Witterungsbedingungen und stehen teilweise monatelang knietief in ihrem eigenen Kot. Das Kastrieren ohne Schmerzausschaltung ist ebenso erlaubt wie extrem lange Transporte zu den Schlachthöfen. Solche Mast- und Transportbedingungen sind in der Schweiz verboten.

Gegen Dopingfleischimporte
Der Schweizer Tierschutz STS setzt sich seit Jahren gegen Dopingfleischimporte ein. Erfreulicherweise erhält er dabei Unterstützung von Coop, Lidl, Manor und VOLG, welche Hormonrindfleisch ausgelistet haben, sowie von Aldi und SPAR, welche bis Ende 2016 ebenfalls verzichten wollen. Bemerkenswert ist auch der Entscheid des grössten Personalrestaurant- Zulieferers, der SV-Group, auf Hormonrindfleisch zu verzichten und stattdessen auf einheimische Herkünfte zu setzen. Diese vorbildlichen Unternehmensentscheide motivieren den STS, gesamtschweizerisch mittels einer Branchenvereinbarung oder eines staatlichen Verbotes tierschutzkonforme Fleischimporte durchzusetzen. Gleichzeitig fordert der STS Konsumentinnen und Konsumenten auf, diese Qualprodukte schon heute nicht mehr nachzufragen.


Medienkontakt:
Helen Sandmeier, Medienstelle Schweizer Tierschutz STS,

Telefon 079 357 32 04, media@tierschutz.com



Über Schweizer Tierschutz STS:

Um 1840 entstand in Bern der erste Tierschutzverein. 1861 wurde der Schweizer Tierschutz STS ins Leben gerufen, damals unter dem Namen «Schweizerischer Centralverein zum Schutz der Tiere».

Der Schweizer Tierschutz ist somit die älteste national tätige Tierschutzorganisation der Schweiz. Die Sektionen des Schweizer Tierschutz STS sind praktisch in allen Kantonen der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein tätig.

Aufgrund dieser breiten Verankerung kann der Schweizer Tierschutz STS seine Aufgaben auf nationaler und internationaler Ebene mit Nachdruck wahrnehmen.



--- Ende Artikel / Pressemitteilung Schweizer Tierschutz: Importiertes Dopingfleisch ---


Weitere Informationen und Links:
 Schweizer Tierschutz STS (Firmenporträt)
 Artikel 'Schweizer Tierschutz: Importie...'auf Swiss-Press.com
 Weitere Nachrichten der Branche










Aktuelles Wetter in Zürich
Top News

Doris Leuthard feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 10.4.2020

Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 10.04.2020

Hilfe in der Coronakrise - Konsumenten und Gewerbe erfreuen sich an den zwei neuen Portalen

HELP Media AG, 09.04.2020

Raumkonzept Liechtenstein mit Leitlinien für die räumliche Entwicklung in Liechtenstein - Fürstentum Liechtenstein

Regierung des Fürstentums Liechtenstein, 09.04.2020

15:42 Uhr SF Tagesschau
Südkorea meldet erneute Covid-19-Ausbrüche bei Geheilten »


15:31 Uhr Espace Wirtschaft
Wie das Virus die Pharmakonzerne aufsprengt »


15:11 Uhr Cash Wirtschaft
Eurozone - Merkel drückt nach Einigung auf Corona-Rettungspaket ... »


09:21 Uhr NZZ
Die Krisen-Instrumente müssen nach der Krise wieder verschwinden »


17:31 Uhr Computerworld
Sammelklage gegen den Videochat-Anbieter Zoom eingereicht »


Hohes C Multivitaminsaft

CHF 8.85 statt 17.70
Denner AG    Denner AG

Persil Discs Color, 49 Stück (49 WG)

CHF 19.90 statt 41.80
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Pulpo ganz, MSC, aus Wildfang, Nordostatlantik, in Bedienung, per 100 g

CHF 1.85 statt 3.70
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Aglianico del Vulture DOP Terre di Orazio 2013, 6 x 75 cl

CHF 29.85 statt 59.70
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Cif Reinigungsmittel Crème Citrus

CHF 5.80 statt 11.90
Denner AG    Denner AG

Coop Branches classic, Fairtrade Max Havelaar, 30 x 22,75 g, Multipack

CHF 6.00 statt 12.60
Coop-Gruppe Genossenschaft    Coop-Gruppe Genossenschaft

Alle Aktionen »

Gewerbeverband Regensdorf/Buchs/Dällikon

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe, Verband

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe, Verband

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe,Verband

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe, Verband

Gewerbeverein Egg

Gewerbeverband Uster

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe, Verband

Gewerbeverein, Verein, Gewerbe, Verband

Alle Inserate »

4
11
20
22
36
40
1

Nächster Jackpot: CHF 36'900'000


4
5
14
33
48
7
12

Nächster Jackpot: CHF 55'000'000


Aktueller Jackpot: CHF 1'059'793